×

Fehraltorf plant ohne Jakovljev

Trainerwechsel beim Drittliga-Klub

Fehraltorf plant ohne Jakovljev

Vladimir Jakovljev ist nicht mehr Coach des Drittligisten FC Fehraltorf. Der noch bis Ende Saison laufende Vertrag wurde aufgelöst.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 14. November 2019, 13:36 Uhr Trainerwechsel beim Drittliga-Klub

Es ist ein bewusster Entscheid der Klubführung des FC Fehraltorf, da Vladimir Jakovljev seinen Posten ohnehin im kommenden Sommer geräumt hätte.

Offene Nachfolgefrage

Mit dem vorzeitigen Trainerwechsel hat nun der künftige Teamverantwortliche eine längere Vorbereitungsphase mit der Mannschaft.

Laut Vizepräsident Ronny Harsch ist die Nachfolgelösung allerdings noch nicht geregelt.

Der FCF befindet sich bei Meisterschaftshalbzeit in der Gruppe 4 auf Platz 4, und dürfte weder im Kampf um den Aufstieg noch in der Abstiegszone eine Rolle spielen.

Zurück in die 3. Liga geführt

Der 58-jährige Jakovljev war der dienstälteste Zweit- und Drittliga-Trainer in der Region. Bereits seit Ende 2012 coachte er die erste Fehraltorfer Mannschaft und führte sie während seiner Amtszeit auch zurück in die 3. Liga (2015).

Seither klassierten sich die Oberländer stets im Tabellenmittelfeld.

Immerhin: Der abtretende Jakovljev, der in seiner Trainerkarriere auch bei Uster und Russikon tätig war, bleibt dem FCF zumindest im Nachwuchsbereich erhalten. (zo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden