×

Eine Niederlage, die schmerzt

Der FC Wetzikon verlor gegen Wiesendangen knapp 1:2. Das entscheidende Gegentor fiel in der 92. Minute.

Daniel
Hess
Wetzikon unterliegt Wiesendangen 1:2
Der Treffer von Marcel Huber (Mitte) war für Wetzikon nicht genug, um beim 1:2 gegen Wiesendangen zu punkten.
Robert Pfiffner

Es war eine bittere Niederlage für den FC Wetzikon. Der Zweitligist hatte seinen Gegner Wiesendangen lange Zeit im Griff, musste die Partie nach einem allzu strengen Entscheid in Unterzahl fortsetzen, ging dennoch in Führung und musste am Ende nach einem Gegentor in der Nachspielzeit dennoch als Verlierer vom Platz. «Dieses Ergebnis tut mir richtig weh im Herzen», sagte Gabor Gerstenmaier denn auch. Seine Mannschaft habe es nach einer solchen Leistung nicht verdient zu verlieren.

Wetziker spielbestimmend

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen