×

Rüti defensiv zu schwach

Der FC Rüti vergab gegen Amriswil einen Zweitore-Vorsprung und unterlag 3:5.

Redaktion
Züriost
Niederlage gegen Amriswil
Auch Esmir Rastoder konnte nicht die nötigen Akzente setzen.
Archivfoto: David Kündig

Der FC Rüti ist auch nach dem dritten Saisonspiel sieglos. Gegen Amriswil reichte dem interregionalen Zweitligisten selbst ein lupenreiner Hattrick ihres Topscorers Taulant Syla nicht, um wenigstens einen Punkt zu ergattern.

Die Rütner vergaben auf naive Art einen Zweitore-Vorsprung im Handumdrehen und verloren noch 3:5. «Dass wir in der Defensive derart viele Fehler begangen haben, tut weh», sagte FCR-Coach Shaip Krasniqi.

Frühen Rückstand gedreht

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.