×

FCD trifft ein halbes Dutzend Mal

Dübendorf bezwingt Schaffhausen klar

FCD trifft ein halbes Dutzend Mal

Zweitligist Dübendorf war den Reserven des FC Schaffhausen in allen Belangen überlegen und siegte deutlich 6:0.

Daniel
Hess
Sonntag, 25. August 2019, 23:11 Uhr Dübendorf bezwingt Schaffhausen klar
Auch Daniel Angliker reihte sich bei Dübendorf unter die Torschützen ein.
Archivfoto: David Kündig

Der FC Dübendorf hat auf die Startniederlage vor Wochenfrist eine starke Reaktion gezeigt: Der Absteiger dominierte die zweite Mannschaft des FC Schaffhausen über die gesamte Partie hinweg beinahe nach Belieben und gewann hoch 6:0. Gleich drei Tore zum Kantersieg steuerte Rückkehrer Marko Marjanovic bei.

Der FCD überrollte die passiv zu Werke gehenden Gäste von Beginn weg, vermochte zunächst aber mehrere hochkarätige Möglichkeiten nicht zu nutzen.

Den Bann brach Marjanovic, der nach einem nur ungenügend abgewehrten Schuss von Daniel Angliker nur noch einzuschieben brauchte. Kurz vor der Pause doppelte derselbe Spieler nach einem Angriff über den Flügel nach. Die Gäste brachten während der gesamten ersten Halbzeit bis auf einen Freistoss an die Latte nichts zustande.

Dübendorf im Torrausch

Richtig ungemütlich wurde es für die Schaffhauser aber erst zu Beginn der zweiten Hälfte. Nachdem Angliker einen Handspenalty verwertet hatte, spielte sich das Heimteam in einen wahren Torrausch:

Innert weniger Minuten bezwang Marjanovic den Gäste-Keeper im zweiten Anlauf zum 4:0, markierte Angliker nach sehenswerter Vorarbeit von Delil Ferati seinen zweiten persönlichen Treffer und traf Ferati nach einem Steilzuspiel selbst.

Erst als das halbe Dutzend voll war, schalteten die Dübendorfer einen Gang zurück. Sie standen aber defensiv weiterhin stabil genug, um den Schaffhausern selbst das Ehrentor zu verwehren.

Dübendorf - FC Schaffhausen 2 6:0 (2:0). – Tore: 20. Marjanovic 1:0. 40. Marjanovic 2:0. 47. Angliker (Handspenalty) 3:0. 50. Marjanovic 4:0. 53. Angliker 5:0. 60. Ferati 6:0.

Kommentar schreiben

Kommentar senden