×

Ein unerfreulicher Einstand

Ein unerfreulicher Einstand

Rund 75 Minuten durfte Zweitliga-Aufsteiger FC Effretikon bei der 1:4-Niederlage gegen Oerlikon/Polizei zumindest auf einen Punktgewinn hoffen. Dann aber kassierte der FCE den vorentscheidenden dritten Gegentreffer.

«Da müssen wir jetzt durch. An solchen Dingen wächst man.»
Effretikon-Trainer Flakon Halimi

Den Effretikern bot sich danach zwar noch die eine oder andere Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Doch je länger dieser nicht gelang, desto mehr schwand der Glaube auf eine Wende.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.