×

Uster kann wieder hoffen

FCU siegt in Bazenheid 2:1

Uster kann wieder hoffen

Der FC Uster gewann in Bazenheid 2:1 und hat seine Lage im Abstiegskampf deutlich verbessert.

Daniel
Hess
Sonntag, 02. Juni 2019, 11:22 Uhr FCU siegt in Bazenheid 2:1
Rückkehrer Dejan Ilic (links) brachte Uster den wichtigen Sieg.
Archivfoto: David Kündig

Viel Kredit hatte man Uster nach der erneuten Niederlage vor Wochenfrist nicht mehr zugebilligt. Doch nun sehen die abstiegsgefährdeten Ustermer wieder Licht am Ende des Tunnels. Der interregionale Zweitligist gewann in Bazenheid trotz frühem Rückstand dank einer kämpferisch überzeugenden Leistung 2:1 und liegt zwei Runden vor Schluss nur noch zwei Zähler unter dem Strich. «Jetzt haben wir noch zwei Finals und müssen zugleich hoffen, dass die direkten Konkurrenten für uns spielen», sagt FCU-Coach Fabio Digenti.

Sturzenegger patzt erst...

Die Ustermer starteten vielversprechend in die Partie und kamen sofort zu Möglichkeiten. Diese wussten sie aber nicht zu nutzen. Stattdessen lag der FCU plötzlich in Rückstand, nachdem sich Keeper Leo Sturzenegger von einem Schuss aus grosser Distanz hatte düpieren lassen.

Die Gäste brauchten einige Minuten, um sich zu berappeln. In der Folge lieferten sich die beiden Teams eine ausgeglichene Begegnung, in der die kämpferische Komponente dominierte. Chancen gab es wenige, doch reichte dem FCU eine einzige, um kurz vor der Pause auszugleichen, als Can Bozkir eine Flanke von Christian Kluser mit einem wuchtigen Kopfball verwertete.

...und rettet dann

Im zweiten Abschnitt fand Uster den Tritt erneut sogleich. Dennoch bedurfte es einer gekonnten Parade Sturzeneggers, damit der FCU nicht abermals ins Hintertreffen geriet. Auf der anderen Seite verpasste der wieder ins Team zurückgekehrte, kurz zuvor eingewechselte Dejan Ilic bei seiner ersten Ballberührung die Führung für den FCU nur knapp.

Zehn Minuten später klappte es aber: Nach einem abgewehrten Schuss von Emir Salkic und dem Nachschuss von Kluser, den der gegnerische Torhüter an den Pfosten lenkte, war Ilic zur Stelle und drückte den Ball zum 2:1 über die Linie. Und dank grosser Einsatzbereitschaft brachte Uster dieses Resultat und damit die eminent wichtigen drei Punkte auch ins Trockene.

Bazenheid - Uster 1:2 (1:1). Tore: 10. 1:0. 44. Bozkir 1:1. 79. Ilic 1:2.

Kommentar schreiben

Kommentar senden