×

Ehemaliger FCZ-Torjäger übernimmt in Uster

Yasar wird FCU-Coach

Ehemaliger FCZ-Torjäger übernimmt in Uster

Der neue Trainer beim FC Uster heisst Ursal Yasar. Der 39-jährige Ex-Profi war die letzten Jahre im Juniorenspitzenfussball tätig.

David
Schweizer
Mittwoch, 22. Mai 2019, 17:26 Uhr Yasar wird FCU-Coach
Der künftige Ustermer Ursal Yasar während seiner Tätigkeit als Trainer des FC Wädenswil.
Archivbild: Reto Schneider

Der FC Uster hat Ursal Yasar zum Trainer für die kommende Saison bestimmt. Der 39-Jährige wird damit Nachfolger des scheidenden Fabio Digenti, den es zum Erstliga-Klub Linth 04 zieht.

«Yasar war bei unseren Gesprächen sehr gut vorbereitet. Er ist ein sehr akribischer Trainer», betont FCU-Sportchef Roland Leemann, der den früheren Stürmer seit geraumer Zeit kennt. Er erhofft sich vom in Uster wohnhaften neuen Coach zudem neue Impulse für die Nachwuchsabteilung.

Zuletzt im Nachwuchs tätig

Tatsächlich bringt er in diesem Bereich einen gut gefüllten Rucksack mit. Immerhin war Yasar die letzten Jahre im Juniorenspitzenfussball beim FC Zürich und Winterthur tätig. Derzeit trainiert er auf der Schützenwiese noch die U16 des FCW, die ab der kommenden Saison der Noch-Dübendorf-Trainer Luigi De Donno übernimmt.

Yasar sammelte aber auch zwischen 2008 und 2013 Erfahrungen im Regionalfussball – bei den Drittligisten Wädenswil und Wollishofen. Dabei gelang ihm, damals noch als Spielertrainer, mit dem Stadtzürcher Quartierklub im Sommer 2010 auch der Aufstieg in die 2. Liga.

Auf welcher Stufe Yasar, der am Dienstagabend der ersten Mannschaft vorstellt wurde, die Ustermer künftig trainieren wird ist hingegen noch nicht klar. Der Interregio-Rückkehrer ist in der Gruppe 6 nach 22 Runden auf einem Abstiegsplatz klassiert.

Demasi soll assistieren

Sportchef Leemann gibt sich bezüglich den personellen Planungen aber ligaunabhängig sowieso zuversichtlich. «Selbst bei einem Abstieg bleiben rund 12 Spieler», ist er überzeugt. Als einer von insgesamt zwei Assistenten von Yasar soll der langjährige Leistungsträger Daniele Demasi (37) wirken.

Als Fussballprofi brachte es der in Niederurnen aufgewachsene Ursal Yasar zumindest auf 70 Einsätze (13 Tore) für den FCZ und Schaffhausen in der Super League, obwohl er seine Profikarriere schon früh aus Verletzungsgründen beendete und mit 26 in die 1. Liga wechselte.

Kommentar schreiben

Kommentar senden