×

Uster hievt sich über den Strich

2:0-Erfolg gegen Wil 2

Uster hievt sich über den Strich

Der FC Uster feierte beim 2:0 gegen Wils Reserven einen wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg.

Daniel
Hess
Sonntag, 12. Mai 2019, 09:43 Uhr 2:0-Erfolg gegen Wil 2
Dominik Dedic und der FCU holten im Abstiegskampf wichtige Punkte.
Robert Pfiffner

Dieser Erfolg war nötig für den FC Uster. Dank des 2:0-Siegs gegen die zweite Mannschaft des FC Wil, einen direkten Kontrahenten im Kampf um den Klassenverbleib, schob sich der interregionale Zweitligist fünf Runden vor Saisonschluss nämlich wieder über den Strich. Nicht nur deshalb war Fabio Digenti zufrieden: «Anders als auch schon haben wir diesmal unsere Tore gemacht und endlich auch einmal zu null gespielt», sagte der FCU-Trainer.

Uster sündigt zunächst

Die Ustermer starteten vielversprechend in die kapitale Partie und hätten schon in den ersten Minuten in Führung gehen können. Sowohl Dominik Schiendorfer als auch Jean Michel Kuelo brachten aber ihre Kopfbälle aus guter Position nicht im Tor unter, und auch Oscar Barreiros eigentlich als Flanke gedachter Schuss verfehlte das Ziel. Die Gäste aus Wil hatten zwar etwas weniger vom Spiel, versteckten sich aber nicht und kamen dem ersten Tor ebenfalls nahe, als ein Schuss gegen den Pfosten prallte. Dennoch waren es die Ustermer, die als Erste erfolgreich waren, als Can Bozkir nach einer Ecke Schiendorfers per Kopf traf. Noch vor der Pause bot sich Denis Dzepo die Gelegenheit, die Führung auszubauen, doch vergab er die Chance.

Bozkir trifft doppelt

Im zweiten Durchgangs bekundeten die St. Galler bei einem Pfostenschuss abermals Pech und später Dzepo vergab den zweiten Treffer für Uster erneut. Besser machte es der auffällige Bozkir, der viel unterwegs war und seine Leistung nach etwas mehr als einer Stunde mit seinem zweiten Tor krönte. Obwohl Kuelo eine Viertelstunde vor Schluss alleine vor dem Tor die vorzeitige Entscheidung verpasste, hielt sich das Zittern um die drei Punkte für die Ustermer in Grenzen. Denn bis zum Schluss kamen die Gäste gegen den nun überlegenen FCU lediglich noch einmal zu einer Abschlussmöglichkeit.

Uster - Wil 2 2:0 (1:0). – Tore: 36. Bozkir 1:0. 63. Bozkir 2:0.

Kommentar schreiben

Kommentar senden