×

Dübendorf lebt

Klarer Sieg in Bazenheid

Dübendorf lebt

Dübendorf besiegt Bazenheid auswärts auf überzeugende Art 4:1 und setzt im Abstiegskampf ein deutliches Zeichen.

Daniel
Hess
Sonntag, 14. April 2019, 18:12 Uhr Klarer Sieg in Bazenheid
Traf beim 4:1-Erfolg seiner FC Dübendorf in Bazenheid gleich zweimal ins Schwarze: Daniel Angliker (rechts)
Bild: Robert Pfiffner

«Dübendorf lebt!», jubelte Luigi De Donno nach dem deutlichen 4:1-Erfolg seiner Schützlinge in Bazenheid, der den Tabellenletzten weiterhin hoffen lässt. Nur mehr vier Punkte beträgt sein Rückstand auf einen Platz über dem Strich. «Es war eine von A bis Z gute Partie von uns, die Mischung aus Kampf und Spielfreude hat gestimmt», sagte Dübendorfs Trainer.

Frühe Führung, schneller Ausgleich
Schon die Startphase war den Dübendorfern geglückt. Nach einer knappen Viertelstunde sprang der Ball nach einem Kopfstoss des aufgerückten Abwehrspielers Dario Schuler einem Bazenheider an die Hand und Kevin Hediger verwandelte den dafür ausgesprochenen Penalty zum 1:0 für den FCD. Nur wenige Minuten später und einer unübersichtlichen Situation vor dem Dübendorfer Tor war die Führung allerdings bereits wieder dahin. In der Folge hatten die Gäste zwar leicht mehr vom Spiel, für allzu viel Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgten sie aber ebenso wenig wie die Ostschweizer.

Doppelschlag entscheidet
Richtig in Fahrt kam das Schlusslicht nach einer Stunde. Erst chippte Ali Hoti den Ball bei einem schnellen Gegenstoss gekonnt zu Daniel Angliker, der die Vorlage zum 1:2 abschloss. Und nur zehn Minuten später brachte ein Doppelschlag die vorzeitig Entscheidung: Verantwortlich dafür waren dieselben Akteuren wie zuvor: Hoti, der aus der Drehung herrlich in die Ecke traf, und Angliker, der mit einem leicht abgefälschten Schlenzer den vierten Treffer erzielte. Anschliessend liess der FCD bis auf ein paar Weitschüsse des Heimteams nichts mehr zu. Goalie Thierry Ursprung wurde bis zuletzt nicht mehr gefordert und Dübendorf  verteidigte seinen deutlichen Vorsprung beinahe mühelos.

Bazenheid – Dübendorf 1:4. (1:1). –Tore: 13. Hediger (Handspenalty) 0:1. 20. Gebert 1:1. 61. Angliker 1:2. 72. Hoti 1:3. 74. Angliker 1:4.

Kommentar schreiben

Kommentar senden