×

Den Leader gefordert

0:0 zwischen Bassersdorf und Greifensee

Den Leader gefordert

Zweitligist Greifensee hielt gegen Tabellenführer Bassersdorf gut mit und hätte gar mehr als ein 0:0 erreichen können.

Daniel
Hess
Sonntag, 07. April 2019, 11:27 Uhr 0:0 zwischen Bassersdorf und Greifensee
Sportplatz Schützenwiese, Greifensee Patrick Schmid gegen Rüti Franco D'Alto
Auch Stürmer Patrick Schmid (Mitte) blieb beim 0:0 von Greifensee gegen Bassersdorf ohne Torerfolg.
Robert Pfiffner

Der FC Greifensee hat schon wieder 0:0 gespielt. Im Gegensatz zur Vorwoche, als er gegen Veltheim blass geblieben war, zeigte er sich in Bassersdorf in einer intensiven, mit vielen Fouls gespickten Partie gegen den Spitzenreiter aber stark verbessert. Er bestimmte das Geschehen zumindest in der ersten Hälfte so deutlich, dass FCG-Offensivkraft Elia Jenni hernach nicht etwa von einem gewonnenen Zähler, sondern von zwei verlorenen Punkten sprach.

FCG lässt Chancen aus

Die Greifenseer waren gegen den FC Bassersdorf, der nur selten die Aura eines Leaders ausstrahlte, sogleich Herr auf dem fremden Platz und erspielten sich alsbald auch Möglichkeiten. Tobias Niklaus kam aber genauso einen Schritt zu spät wie Severin Burkart. Wiederholt für Gefahr sorgte der FCG insbesondere mit langen Bällen in die Spitze, wo oft der schnelle Patrick Schmid gesucht wurde. Der eben erst von einer Verletzungspause zurückgekehrte Stürmer kam denn auch zu mehreren Torgelegenheiten, blieb gegen seinen Ex-Verein aber ebenso glücklos wie seine Kollegen.

Glück zum Schluss

Die beste Chance vergab Schmid gleich nach der Pause, als er alleine auf den gegnerischen Keeper zustürmend das Ziel um einen halben Meter verfehlte. In der Folge fanden die Bassersdorfer besser ins Spiel, ohne aber allzu Vielversprechendes zu kreieren. Ungemütlich wurde es für den FCG erst in der Schlussphase, als das Heimteam wiederholt Standards treten konnte, bei denen im Strafraum der Greifenseer mehr als nur einmal Hektik aufkam. Und mindestens einmal, als ein Bassersdorfer einem Tor für sein Team auf der Linie im Wege stand, mussten die Gäste auch etwas Glück beanspruchen, um den verdienten Punkt mit nach Hause zu nehmen.                                   

Bassersdorf – Greifensee 0:0

Kommentar schreiben

Kommentar senden