×

Greifensee zu wenig zwingend

1:3-Niederlage in Schaffhausen

Greifensee zu wenig zwingend

Zweitligist Greifensee war im Duell gegen die Reserven des FC Schaffhausen nicht das schlechtere Team, unterlag aber 1:3.

Daniel
Hess
Sonntag, 24. März 2019, 14:51 Uhr 1:3-Niederlage in Schaffhausen
Der Greifenseer Severin Burkart (links) schoss das einzige Tor seines Teams beim 1:3 gegen Schaffhausen 2.
Foto: Christian Merz

Dem mit einer Woche Verspätung aus der Winterpause zurückgekehrten FC Greifensee ist der Auftakt in die Rückrunde missglückt. Der Zweitligist hatte auswärts gegen Schaffhausen zwar ebenso viele Spielanteile und Abschlüsse wie der Gegner. Da dieser aber effizienter und mitunter auch etwas glücklich war, verlor der FCG dennoch diskussionslos 1:3.

Gegentor nach 30 Sekunden

Sollten sich die Greifenseer noch im Winterschlaf gewähnt haben, ertönte der Weckruf überaus früh: Gerade einmal eine halbe Minute nämlich war das Spiel alt, da lagen die Gäste nach einem langen Ball und einem platzierten Distanzschuss schon im Hintertreffen. Danach zeigte sich der FCG aber wach und hatte mehr vom Spiel. Und im Gegensatz zu den Schaffhausern, die bestenfalls mit langen Zuspielen und Ecken für potenzielle Gefahr sorgten, erspielten sie sich auch echte Möglichkeiten. Die beste davon besass Elia Jenni, dessen Schuss jedoch noch abgelenkt wurde.

Hoch nur von kurzer Dauer

Die zweite Hälfte begann mit umgekehrten Vorzeichen: Diesmal war es das Heimteam, das sich sogleich düpieren liess und den Ausgleich hinnehmen musste; Severin Burkart erzielte ihn mit einem sehenswerten Schlenzer. Nun waren die Greifenseer beflügelt – aber nur bis sie erneut von einem langen Ball überrascht wurden und der Schiedsrichter einen strengen Penalty pfiff, den FCS-Captain Jovan Rether zum 2:1 verwandelte. Der FCG versuchte auf den erneuten Rückstand zwar zu reagieren, tat dies aber gegen das geschickt verteidigende Heimteam auf zu wenig zwingende Weise. Oft fehlte die Genauigkeit beim letzten Pass, und spätestens nach dem zweiten erfolgreichen Fernschuss der Schaffhauser zum 1:3 gingen den Greifenseern allmählich auch die Kräfte aus.

Schaffhausen 2 – Greifensee 3:1 (1:0). – Tore: 1. Tanzillo 1:0. 46. Burkart 1:1. 50. Rether (Foulpenalty) 2:1. 67. Lagona 3:1.

Kommentar schreiben

Kommentar senden