×

Rüti stürzt vom Thron

Rüti stürzt vom Thron

«Dass wir nach solch einem Klasse-Auftritt in der zweiten Hälfte mit leeren Händen da stehen, tut weh», sagte Rütis Coach Shaip Krasniqi nach dem 1:3 gegen Kreuzlingen.

Zuzuschreiben hatten sich dies die Rütner, die als Leader der Interregio-Gruppe 6 von Bazenheid abgelöst und auch vom gestrigen Gegner in der Tabelle überholt wurden, allerdings selber. Denn sie hatten erst nur eine dürftige Leistung gezeigt und danach während ihres 45-minütigen Anrennens lediglich ein Tor erzielt.

Rütner Fehlstart

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Schnupper-Abo CHF 1.00

(Probeabo 1 Monat, danach CHF 10.00/Monat)

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.