×

Dübendorf punktet nach Fehlstart

Dübendorf punktet nach Fehlstart

Am Ende konnten die Dübendorfer mit dem 2:2 in Seuzach gut leben. Sie hatten in dem Interregio-Duell einen Zweitore-Rückstand schnell aufgeholt und das Unentschieden trotz einem Chancenplus des Gegners in der zweiten Hälfte gehalten.

Verbessert hat sich die Lage des FCD in Tabelle dadurch allerdings nicht. Weil zwei hinter ihnen liegende Konkurrenten ihre Partien gewannen, liegt er nur noch dank der niedrigeren Anzahl Strafpunkte über dem Strich.

Inferiorer Beginn

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.