×

Nur bis zum ersten Tor mitgehalten

Nur bis zum ersten Tor mitgehalten

Am Anfang sah es gut aus für Brüttisellen-Dietlikon. Das Heimteam hielt mit Tabellenführer Phönix Seen nicht nur wacker mit. Es hatte gar mehr Spielanteile und erspielte sich im Gegensatz zu den Gästen auch Chancen. Doch nachdem Phönix bei erster Gelegenheit getroffen hatte, ging bei den Brüttisellern gar nichts mehr und sie verloren deutlich 0:4. «Das war ein Rückfall in überwunden geglaubte Zeiten», sagt Brüttisellens Trainer Robert Merlo. Warum sein Team nach dem ersten Gegentor derart den Faden vor, war ihm ein Rätsel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.