×

Abwehrschnitzer und Pech im Abschluss

Rückschlag für den FC Greifensee

Abwehrschnitzer und Pech im Abschluss

Der FC Greifensee muss sich Bassersdorf 1:2 geschlagen geben. Der Zweitligist ging damit trotz guter Leistung leer aus.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 18. September 2018, 23:37 Uhr Rückschlag für den FC Greifensee
Grätsche ins Leere: David Strebel (links) musste sich mit Greifensee geschlagen geben.
Archivbild: Robert Pfiffner

Greifensee unterliegt in einem animiert geführten Nachtragspiel der Zweitliga-Gruppe 2 dem FC Bassersdorf 1:2. Die Unterländer waren über die gesamte Dauer nicht das bessere, aber etwas abgeklärtere Team.

Nach einer ausgeglichenen Startphase traten die Gäste zunehmend bestimmender auf. Der Lohn dafür war eine 2:0-Führung zur Halbzeit. Vorerst konnte FCG-Keeper Wittensöldner einen raffinierten Freistoss-Ball von Severino Zambelli gerade noch abwehren (34.).

Nur kurze Zeit später war es trotzdem passiert. Zambellis jüngerer Bruder Gino wurde im Strafraum gefoult – den Penalty verwertete Severino Zambelli souverän. Dann profitierte Borges kurz vor der Pause von einem groben Abwehrschnitzer in der FCG-Abwehr und traf zum 2:0.

Jenni bringt die Hoffnung zurück

Doch die Greifenseer steckten nicht auf. Und spätestens nach dem Anschlusstor von Jenni (76.) war die Hoffnung zurück. Ein offener Schlagabtausch war die Folge.

Der FCG kreierte mehrere Strafraumszenen. Auf der Gegenseite gab es für die Bassersdorfer mehr Räume für Konter, die zu wenig gut fertig gespielt oder von Wittensöldner vereitelt wurden.

In der 82. Minute blieb den Fans der Ausgleichsjubel dann im Hals stecken. Zuerst wehrte Keeper Stähli einen Freistoss von Burkart zur Seite, dann prallte Strebels Kopfball von der Latte ab. In der Nachspielzeit haderten die Greifenseer schliesslich mit einem ungeahndeten Handspiel im Bassersdorfer Strafraum.(zo)

Greifensee - Bassersdorf 1:2 (0:2)
90 Zuschauer. – SR Grolimund. – Tore: 35. S. Zambelli 0:1. 45. Borges 0:2. 76. Jenni 1:2. – Greifensee: Wittensöldner; Leu (64. Brändli), Strebel, P. Ley, Preghenella; Aabdouri, Stella, Risi, Jenni; Rinderknecht (70. De Bon), Burkart. – Bemerkung: 82. Lattenkopfball Strebel. – Verwarnungen: 23. Schweizer, 75. Saqipi.

Kommentar schreiben

Kommentar senden