×

Wetzikon leistet sich zu viele Aussetzer

Der EHC Wetzikon unterliegt im Erstliga-Spitzenduell gegen Frauenfeld 2:4.

Redaktion
Züriost
Eishockey 1. Liga
Einmal mehr kein Tor: Wetzikons Lars Mathis scheitert an Frauenfeld-Torwart Daniel Styger.
Foto: Christian Merz

Im Erstliga-Vergleich der beiden Aufstiegsaspiranten hatte der EHC Wetzikon im Heimspiel gegen Frauenfeld mit 2:4 das Nachsehen.

Hauptgrund für die ärgerliche Niederlage war die mangelnde Chancenauswertung. Zudem war die Leistung durchzogen – die Oberländer leisteten sich ein paar krasse Aussetzer zu viel.

370 Zuschauer sahen ein schnelles, hart umkämpftes und spannendes Spiel bei welchem der EHCW insgesamt zu mehr Chancen kam, aber diese im Gegensatz zum effizienter agierenden Gegner nur ungenügend ausnützen konnte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen