×

In der alten Dübendorfer Heimat verloren

Christian Weber wuchs hockeytechnisch im Dübendorfer «Chreis» auf. Nun kehrte er als Trainer mit dem ambitionierten EHC Basel zurück – und kassierte eine herbe Niederlage.

Florian
Bolli
Eishockey MSL
Eishalle im Chreis, Basel Trainer Christian Weber. Bild: Robert Pfiffner
Skeptischer Blick: Christian Webers Equipe machte in Dübendorf keine gute Falle.
Foto: Robert Pfiffner

Wenn es nach den Baslern geht, wird es nicht mehr viele solche Spiele geben. Womöglich würde ihr Trainer Christian Weber auch künftig gerne öfter in den «Chreis» zurückkehren. Nicht nur, weil hier Anfang der 1980er-­Jahre seine Spielerkarriere begonnen hatte, in deren Verlauf er es auf  über 600 NLA-Spiele, je zwei Meistertitel mit Davos den ZSC Lions und über 100 Länderspiele für die Schweiz brachte. Sondern auch, weil er in keine andere Halle so einen kurzen Anfahrtsweg hat – Weber wohnt in Dübendorf. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen