×

Wetzikon ist vorne harmlos und hinten anfällig

Der Auftritt in Wil missglückt dem EHC Wetzikon komplett – er verliert auch in dieser Höhe verdient 1:4.

Redaktion
Züriost
Eishockey 1. Liga
Der EHC Wetzikon (Gian-Andrea Thöny, links) fand den Weg vors Tor in Wil zu selten.
Archivfoto: Robert Pfiffner

Der EHC Wetzikon befindet sich im Krebsgang. Nach der Heimniederlage gegen die Pikes verlor der Oberländer Erstligist auswärts auch gegen den bisher punktgleichen Tabellenzweiten EC Wil.

Und mit 1:4 fiel das Resultat nach einer erschreckend schwachen Leistung sogar recht deutlich aus. In der Tabelle rutschte der EHCW nach fünf Runden auf Platz fünf ab.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen