×

Im Schlussdrittel trumpft Dübendorf auf

Zur zweiten Pause steht es zwischen Bülach und dem EHC Dübendorf 1:1. Dann drehen die Dübendorfer mächtig auf und gewinnen 6:1.

Beat
Gmünder
Eishockey MSL
Der EHC Dübendorf (Damon Puntus, Mitte) zog in Bülach im letzten Abschnitt unwiderstehlich davon.
Archivfoto: Christian Merz

Nach einem vierzig Minuten lang relativ ausgeglichenen MSL-Spiel schoss der EHC Dübendorf im Schlussabschnitt fünf Treffer und besiegte auswärts Bülach im Glattalderby letztlich klar 6:1. Dübendorf musste auf fünf verletzungsbedingt abwesende Stammkräfte verzichten, doch tat dies der Überlegenheit am Ende keinen Abstrich. Im Gegenteil: Der U20Elit-Spieler Nico Kammermann traf gleich zweimal.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen