×

Dübendorf rettet sich über die Zeit

Der EHC Dübendorf schlägt Basel auswärts 4:3. Er führt zwischenzeitlich 4:0, kommt aber trotzdem noch ins Schwitzen.

Beat
Gmünder
Eishockey MSL
Der Dübendorfer Jari Allevi (Mitte) trug mit dem 3:0 seinen Teil zum EHCD-Sieg in Basel bei.
Archivfoto: Christian Merz

Der EHC Dübendorf gewinnt in Basel eine gegen Ende hochdramatische MSL-Partie 4:3. Nach 50 Minuten sahen die Glattaler wie der sichere und souveräne Sieger aus – es stand 4:0.

Doch Basel zeigte grosse Moral, kämpfte sich zurück und verpasste drei Sekunden vor dem Ende den Ausgleich. Der Pfosten rettete für den EHCD die volle Punktezahl.

Die Basler legten los wie die Feuerwehr auf dem Weg zu einem Grosseinsatz. Nach rund zwei Minuten war das Feuer allerdings gelöscht. Und die Glattaler auch im Spiel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen