×

Dübendorf gewinnt Krimi in Arosa

Knapp vier Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit rettet sich Dübendorf in einem spektakulären Spiel in Arosa in die Verlängerung. Und gewinnt dann nach Penaltyschiessen 3:2.

Beat
Gmünder
Eishockey MSL
Im Mittelpunkt des Geschehens: EHCD-Goalie Remo Trüb.
Archivfoto: Christian Merz

Mit dem fünften und letzten Penalty schoss Raphael Röthlisberger den EHC Dübendorf in Arosa zum 3:2-Sieg. Zuvor führten die Bündner zweimal im ungewöhnlich hochstehenden Mittwochspiel und hatten den Sieg vor Augen.

Doch Raoul Seiler glich vier Sekunden vor dem Ende für die nun ohne Torhüter spielenden Glattaler aus. Im Penaltyschiessen lag Arosa neuerlich bis zum vierten Anlauf in Front, ehe Kris Schmidli ausglich.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.