×

Wenn das verpasste Happy End keine Rolle spielt

Der EIE hat die erfolgreichste Saison seit langem hinter sich – auch die Aussichten scheinen günstig.

Oliver
Meile
EHC Illnau-Effretikon
Routiniert im Jubeln: Der EIE reihte zwischenzeitlich 19 Siege aneinander.
Archivfoto: David Kündig

Ein direkter Vergleich ist schwierig, da der Modus nicht mehr derselbe ist. Dennoch kann man sagen: Der EHC Illnau-Effretikon hat die erfolgreichste Saison seit 17 Jahren hinter sich. Im Frühjahr 2003 feierte der EIE den Ostschweizer Meistertitel – und verzichtete danach auf den Aufstieg.

Das hätte er auch heuer getan, hätte er die sportlichen Kriterien erfüllt. Die Saison aber wurde vorher abgebrochen. Im Ostschweizer Zweitliga-Final lag der EIE zu diesem Zeitpunkt gegen die Dürnten Vikings 1:2 im Hintertreffen.