×

Die feurige Antwort des EIE

Schon wieder ein 5:3: Der EHC Illnau-Effretikon besiegt Dürnten im Zweitliga-Final erstmals und verkürzt auf 1:2.

David
Schweizer
Eishockey 2. Liga
Endlich wieder Siegesjubel: Die Spieler des EIE freuen sich über den ersten Finalsieg.
Foto: David Kündig

Mike Häbig ballte die Faust. «Ich habe es ja gesagt – wir kommen zurück», sagte der Sportchef. Mit dem 5:3-Sieg verkürzte der EHC Illnau-Effretikon in der Zweitliga-Finalserie (best-of-5) gegen Dürnten auf 1:2.

Für Häbig gab das Feuer seiner Spieler den Ausschlag. «Ich habe es in ihren Augen gesehen», betonte er.

Es war erneut ein an Spannung und Emotionen kaum zu überbietendes Spiel – mit mehreren Führungswechseln.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.