×

Der erste Matchpuck für den EHCD

Der EHC Dübendorf besiegt Basel im dritten Halbfinal der MSL-Playoffs 2:1. Die Glattaler führen damit in der Serie 2:1.

Beat
Gmünder
Dübendorf legt vor
Dübendorfs Cian Derder (rechts) behauptet sich gegen den Basler Fabian Lehner.
Foto: David Kündig

37 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung brachte Gianluca Zanzi die Mehrheit der 1052 Zuschauer im Dübendorfer Chreis zum Jubeln. Er beendete mit seinem Treffer eine äusserst intensive und hart umkämpfte Playoff-Halbfinalpartie der MSL nicht ganz unverdient mit dem 2:1-Siegestreffer für die Glattaler.

Zuvor hatte insbesondere der überragende Basler Torhüter Fabio Haller etwas gegen die Niederlage einzuwenden.

«Wir haben an den Sieg geglaubt, wollten ihn und haben das gezeigt.»
EHCD-Trainer Reto Stirnimann

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.