×

Der Hühnerhaufen setzt spät zum Sturmlauf an

Der Hühnerhaufen setzt spät zum Sturmlauf an

Dank sechs Toren im Schlussdrittel schlägt der EHC Illnau-Effretikon daheim Küssnacht 10:5.

Redaktion
Züriost
Dem EIE gelingt der Playoff-Start
EIE-Stürmer Alexander Tkachenko (vorne) sorgt bei den Küssnachtern für Unruhe.
Foto: David Kündig

Spektakulärer geht es kaum. Im Auftaktspiel des Playoff-Achtelfinal traf der EHC Illnau-Effretikon gegen den KSC Küssnacht nach nur 33 Sekunden. Kurz darauf aber lag der Oberländer Zweitligist plötzlich 1:3 zurück. Und auch nach dem 5:5-Ausgleich der Gäste 14 Minuten vor Schluss war weiterhin jeder Spielausgang möglich. Dann aber schaltete der EIE zwei Gänge höher, schlug noch fünfmal zu und hat mit dem 10:5-Sieg in der Best-of-5-Serie vorgelegt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.