×

Thöny sorgt mit seinem Kunstschuss fürs Happy End

Trotz grossem Chancenplus bezwingt Wetzikon den EHC Burgdorf erst nach Verlängerung 4:3 - dank einem Prachtstor von Gian-Andrea Thöny.

Redaktion
Züriost
Eishockey 1. Liga
EHCW-Stürmer Gian-Andrea Thöny (links) gelangen gegen Burgdorf drei Tore.
Foto: David Kündig

Der EHC Wetzikon dominierte seinen Gegner, den Tabellensechsten Burgdorf, zwei Drittel lang extrem und hätte die spannende Erstligapartie klar gewinnen müssen. Aber wegen der mangelnden Chancenauswertung reichte es letztlich nur zu einem mageren 3:3 nach der regulären Spielzeit.

Topskorer Gian-Andrea Thöny sorgte dann in der zweiten Minute der Overtime mit seinem dritten Treffer zum 4:3 – einem veritablen Prachtstor – doch noch für die Entscheidung zu Gunsten der Platzherren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.