×

Nullnummer von «Pfanni»

Unihockey 1. Liga

Nullnummer von «Pfanni»

Ohne Tore kann man nicht gewinnen: Der UHC Pfannenstiel unterliegt Zürisee 0:2.

Redaktion
Züriost
Montag, 06. Januar 2020, 13:52 Uhr Unihockey 1. Liga
Dominic Hottinger (Mitte) musste mit dem UHC Pfannenstiel gegen Zürisee eine Niederlage hinnehmen.
Foto: PD

So hat man sich beim UHC Pfannenstiel den Auftakt ins neue Jahr nicht vorgestellt. Der Oberländer Erstligist verlor zu Hause gegen Zürisee 0:2 und rutschte wieder aus den Play­off-Plätzen. «Pfanni» ist nach 18 Runden Neunter.

«Kein Tor in der eigenen Halle zu schiessen, ist bitter», sagte Torhüter Studer. Stürmer Carigiet fand derweil: «Wegen mangelnder Effizienz und Disziplin sind wir gegen ein solides Zürisee gescheitert. So verdienen wir halt keine Punkte.»

Der Zug fehlt

Der UHC Pfannenstiel konnte gegen Zürisee Unihockey nahezu keinen Zug aufs gegne­rische Gehäuse entwickeln. Der NLB-Absteiger spielte zu ideenlos, auch die frühe Umstellung auf nur noch zwei Linien brachte nicht die erhoffte Steigerung.

Kam hinzu: Unmittelbar nach dem 0:2 (50.) kassierte «Pfanni»-Verteidiger Weber eine Matchstrafe. Dies hatte eine lange Unterzahl zur Folge, was die Chance auf eine späte Wende auf ein Minimum reduzierte. (cma)

Kommentar schreiben

Kommentar senden