×

Dicke Luft beim EIE

Dicke Luft beim EIE

Dicke Luft bei Zweitligist EHC Illnau-Effretikon: In St. Gallen verspielte er einen 4:1-Vorsprung und siegte erst nach Penaltyschiessen 5:4. Carlo Fäh schoss den entscheidenden Treffer.

Mit Toren von Mirco Hofer (25./40.), Lorenz Kuhn (34.) und Yves Förderreuther (37.) korrigierte der EIE im Mitteldrittel den 0:1-Rückstand aus der Startphase. Die Vorentscheidung schien damit gefallen. Doch im Schlussdrittel verlor Illnau-Effretikon total die Kontrolle.

«Da muss sich gewaltig was ändern»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.