×

EIE-Zusatzrunde im St. Moritzer Regen

Illnau-Effretikon verspielt in St. Moritz einen 3:1-Vorsprung und siegt erst nach Penaltyschiessen.

Redaktion
Züriost
Illnau-Effretikon siegt im Engadin
EIE-Torhüter Dennis Volkart wehrte im Penaltyschiessen alle Versuche ab.
Archivfoto: David Kündig

In St. Moritz setzte sich Zweitligist EHC Illnau-Effretikon  erst nach Penaltyschiessen 4:3 durch. Die Partie auf der offenen Eisbahn war vom Regen geprägt. «Es gab einige komische Spielzüge und zahlreiche Überraschungen. Die Scheibenkontrolle war schwierig. Der Puck sprang oder klebte und nahm teils völlig überraschende Richtungswechsel», sagte Verteidiger Andrea Giacomelli, der Sohn von EIE-Headcoach Giorgio Giacomelli.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.