×

Dübendorf verlängert seine Serie

Gegen Basel macht der EHC Dübendorf ein 1:3 wett. Im Penaltyschiessen avanciert Kris Schmidli dann zum Matchwinner.

Beat
Gmünder
EHCD schlägt Basel zum dritten Mal
Der Dübendorfer Alessio Pozzorini dreht nach seinem 1:1-Ausgleich jubelnd ab.
Foto: David Kündig

Der vierzehnte Penalty brachte dem EHC Dübendorf einen 4:3-Erfolg über den EHC Basel und damit den dritten Sieg im dritten Aufeinandertreffen innerhalb von nur zwölf Tagen.

Basel führte am Mittwoch in der MSL-Partie bis zur 40. Minute 3:1, doch Dübendorf zeigte Charakter und wendete das Spiel zu seinen Gunsten.

«Heute bot Basel das stärkste Spiel der Serie.»
EHCD-Trainer Reto Stirnimann

Damit sind die Glattaler nach vier Siegen in Serie nun erster Verfolger des Spitzenreiters Martigny geworden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.