×

Die Vikings schlagen sich selber

Die Vikings schlagen sich selber

Nach dem zähen Auftaktsieg von Zweitligist Dürnten Vikings gegen Aufsteiger St. Gallen vor Wochenfrist hatte Trainer Gunnar Hosner noch gesagt: «Hauptsache, wir haben die drei Punkte geholt.» Am Samstagabend hingegen reisten die Dürntner ohne Punkte von der Partie bei Engiadina nach Hause. In Scuol unterlag der Zweitliga-Meister der letzten Saison 3:4.

«Heute haben wir drei Punkte verschenkt.»
Vikings-Trainer Gunnar Hosner

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.