×

Warum Ambri für Stirnimann ein spezielles Los ist

Ambri-Piotta als Cup-Gegner - das ruft vor allem bei Dübendorfs Trainer Reto Stirnimann Erinnerungen hervor.

Florian
Bolli
EHCD-Trainer vor dem Cupspiel

Wohl kaum einer im EHC Dübendorf dürfte sich so über die Cup-Auslosung gefreut haben wie Reto Stirnimann. Dass heute in der ersten Cup-Hauptrunde Ambri-Piotta im «Chreis» gastiert, bezeichnet der EHCD-Coach als «Hammer für mich und für Dübendorf». Der 44-Jährige spielte die letzten vier Jahre seiner Karriere beim Tessiner Kultverein und war nach seinem Rücktritt 2011 im Trainerstab tätig.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.