×

Ein Plus, ein neuer Präsident und ein hohes Ziel

EHCW will aufsteigen

Ein Plus, ein neuer Präsident und ein hohes Ziel

Bei Erstligist EHC Wetzikon gab es an der GV positive Neuigkeiten finanzieller Natur. Zudem will der Klub, der einen neuen Präsidenten erhielt, den Aufstieg anstreben.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 04. September 2019, 13:28 Uhr EHCW will aufsteigen
Der scheidende EHCW-Präsident Roger Meier (links) gratuliert seinem Nachfolger Hanspeter Sahli.
PD

Der EHC Wetzikon ist wieder in ruhigem Fahrwasser. Vor einem Jahr hatte der Klub an der Generalversammlung einen knapp sechsstelligen Verlust erklären müssen. Nun präsentierte der EHCW einen Gewinn von rund 60‘000 Franken. Einnahmen von 900‘000 Franken stand ein Aufwand von 840‘000 Franken gegenüber. Budgetiert hatte der Klub ein Plus von rund 15‘000 Franken.

«Unsere Sparmassnahmen haben gegriffen», sagt das langjährige Vorstandsmitglied Mirco Egolf. «Wir haben überall etwas optimieren können und den Geschäftsgang jeden Monat kontrolliert. Es war ein strenges Jahr.» Für die neue Saison budgetiert der Klub bei einem Aufwand von etwas über 900‘000 Franken ein Plus von 15‘000 Franken.

Vor einigen Jahren lag der Aufwand noch bei 800’000 Franken. Die Erhöhung hängt auch mit dem wachsenden Nachwuchs zusammen – unterdessen figurieren 180 Nachwuchsspieler im Klub.

Sahli folgt auf Meier

Der Klub hat auch eine neue Führung erhalten. Roger Meier trat nach vier Jahren als Präsident zurück. Meier hatte seine Rücktrittsabsicht dem Vorstand bereits vor über einem Jahr kundgetan.

Sein Nachfolger Hanspeter Sahli stiess vor einem Jahr auch deshalb zum Vorstand, um den Klub im Hinblick auf eine Kandidatur als Präsident kennenzulernen. Nun wurde er von der GV einstimmig gewählt. Sahli gehört als Geschäftsführer eines Näniker Dachdecker- und Spenglerbetriebs auch zu den Sponsoren des EHCW.

Seit Meier im Sommer 2015 übernahm, hat sich der EHCW an der Spitze der 1. Liga etabliert und 2018 den nationalen Erstliga-Meistertitel gewonnen. Einen Aufstieg in die seit 2017 bestehende höchste Amateurliga MSL schloss der EHCW bisher stets aus.

Bis in drei Jahren in der MSL

Das hat sich geändert. An der GV nannte der Klub die MSL als das sportliche Ziel. Der Aufstieg soll bis in drei Jahren Tatsache werden. Laut Egolf hängt der Sinneswandel nicht mit dem Präsidentenwechsel zusammen, sondern mit der stabileren finanziellen Lage und mit den Schlüssen, die der Klub aus den ersten beiden MSL-Saisons zog. Zudem habe nun auch das Team den Willen bekundet, aufzusteigen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden