×

Dürnten schaltet den EIE aus

Dürnten schaltet den EIE aus

54 Sekunden vor Schluss stürmt Goalie Dennis Volkart auf das Zeichen seines Trainers hin aus dem Tor und macht einem zusätzlichen Feldspieler Platz. Der EHC Illnau-Effretikon greift zum letzten Strohhalm, um im vierten Spiel des Playoff-Viertelfinals gegen die Dürnten Vikings ausgleichen zu können.

Eine grosse Chance hat der EIE tatsächlich noch zum 4:4, doch der Schuss zischt am Gehäuse der Gäste vorbei. Die Sekunden zerrinnen unerbittlich. Und zu allem Unglück für das Heimteam kommt es auch noch zu einem Bully im eigenen Drittel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.