×

Dübendorf zum Abschluss uninspiriert

Dübendorf zum Abschluss uninspiriert

Der EHC Dübendorf verliert nach einem biederen Auftritt in der letzten Runde der MSL-Qualifikation gegen den EHC Bülach nach einem 3:1-Vorsprung 3:4. Bülach verdiente sich den Sieg mit Kampfbereitschaft und erreichte damit im letzten Moment die Playoffs.

Gleich im ersten Angriff gelang Gian-Andrea Thöny der Führungstreffer für Bülach. Simon Wettstein glich mit einem stark herausgespielten Treffer in Überzahl aus (7.). Philip Beeler brachte den EHCD mittels gezogenem Schuss in Führung (19.).

Nach dem dritten Tor ging nichts mehr

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.