×

EIE mit Totaleinbruch nach 4:0-Führung

In Playoff-Serie bereits in Rücklage

EIE mit Totaleinbruch nach 4:0-Führung

Der EHC Illnau-Effretikon verliert das erste Playoff-Achtelfinals-Duell gegen Dielsdorf-Niederhasli 4:5 nach Verlängerung. Bis zur 38. Minute war der Zweitligist noch 4:0 in Front gelegen.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 29. Januar 2019, 23:26 Uhr In Playoff-Serie bereits in Rücklage
Yves Förderreuther (rechts) brachte den EHC Illnau-Effretikon zunächst mit dem 1:0 auf Kurs.
Archivfoto: Robert Pfiffner

Langezeit sah der EHC Illnau-Effretikon wie der sichere Sieger aus. Doch am Ende setzte es für ihn eine bittere 4:5-Heimniederlage nach Verlängerung zum Start des Playoff-Achtelfinals (Best-of-5) gegen Dielsdorf-Niederhasli ab.

Der EIE legte fulminant los. Der in der Zweitliga-Qualifikation vor dem gegnerischen Gehäuse so glücklose Yves Förderreuther brachte sein Team bereits in der 4. Minute auf Kurs. Nur wenig später legte der Ende Saison zurücktretende Thomas Korsch nach (8.) – und als Carlo Fäh in Unterzahl (13.) und Marco Vögeli (15.) noch im Startdrittel das Skore weiter ausbauten, schien der Sieg nur noch Formsache.

Bereits im zweiten Abschnitt baute das Team von Dieter Wieser aber etwas ab – und sündigte insbesondere im Powerplay. Der erste Treffer der Unterländer, deutete aber noch lange nicht auf eine Wende (38.).

Die Aufholjagd des EVDN

Dies änderte sich spätestens nach dem Tor zum 2:4. 46 Sekunden waren da im dritten Drittel erst gespielt. Und der Treffer war so quasi der Startschuss zur Aufholjagd des EVDN. Erfolgreich waren schliesslich Sandro Marzo (48.) und Silvan Volkart (59.).

Das Momentum war nun definitiv beim Gast, obwohl er die ersten Sekunden der Verlängerung in Unterzahl bestreiten musste. Und dann ging es schnell. Dimitri Narishkin schloss in der 62. Minute einen  Konter zum 5:4 ab. (hmi/zo)

Illnau-Effretikon - Dielsdorf 4:5 n.V. (4:0, 0:1, 0:3, 0:1) – 137 Zuschauer. – SR Müller/Martancik. – Tore: 4. Förderreuther (Müller, Hofer) 1:0. 8. Korsch (Fäh, Vögeli) 2:0. 13. Fäh (Thaler/Ausschluss Gretler!) 3:0. 15. Vögeli (Thaler) 4:0. 38. Mettler (Bonga-Bonga, Marzo/Ausschluss Brasser) 4:1. 41. Zogg (Heuberger/Ausschluss Fäh) 4:2. 48. Marzo (Bonga-Bonga) 4:3. 59. Volkart 4:4. 62. Narishkin (Marzo, Mettler) 4:5. – Strafen: 9x2 gegen Illnau-Effretikon, 12x2 gegen Dielsdorf-Niederhasli. – Illnau-Effretikon: Volkart; Bulach, Thaler, Giacomelli, Brockhage; N. Gretler, G. Gretler; Wimber, Brasser; Korsch, Vögeli, Fäh; Müller, M. Hofer, Förderreuther; P. Hofer, Lorenz Kuhn, Lionel Kuhn.

Kommentar schreiben

Kommentar senden