×

Darum bleibt Wetzikon in der 1. Liga

Darum bleibt Wetzikon in der 1. Liga

Seit Monaten geht es in der höchsten Schweizer Liga an der Wechselbörse zu und her wie im Taubenschlag, sodass manch ein Fan den Überblick verloren hat, welcher Spieler nächste Saison bei welchem Klub spielt.

Deutlich spärlicher sind derweil im Amateurbereich die Transfermeldungen – obwohl auch hier an den Kaderzusammensetzungen gearbeitet wird.

Bei Erstligist EHC Wetzikon hat Lukas Dietrich, der Teamchef der 1. Mannschaft, bereits im November mit Spieler­gesprächen angefangen. Demnächst dürfte eine erste komplette Runde davon zu Ende sein.  

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Schnupper-Abo CHF 1.00

(Probeabo 1 Monat, danach CHF 10.00/Monat)

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.