×

Dürnten bodigt den Leader

5:0 gegen St. Moritz

Dürnten bodigt den Leader

Die Dürnten Vikings führen ihren Aufwärtstrend fort und rücken der Zweitliga-Spitze dank einem klaren Sieg gegen Leader St. Moritz näher.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 23. Dezember 2018, 18:53 Uhr 5:0 gegen St. Moritz
Die Dürnten Vikings bejubelten auch gegen St. Moritz fünf Treffer.
Archivfoto: David Kündig

Zweitligist Dürnten Vikings ist zum Jahresende im Schuss: Auf das 5:0 im Derby gegen den EIE liessen die Vikings ein 5:0 gegen Leader St. Moritz folgen und rücken näher an die Top-4 heran.

«Das war eine Top-Leistung», sagte Gunnar Hosner, der die Vikings zusammen mit Christian Thiemeyer führt, nach dem vierten Sieg in Serie. «Unsere Jungs haben alles gegeben. Wir zeigten den Zusammenhalt und die Euphorie, die Dürnten eben ausmachen.»

«Wir zeigten den Zusammenhalt und die Euphorie, die Dürnten eben ausmachen.»
Dürnten-Trainer Gunnar Hosner

Die Vikings gingen vor heimischem Publikum nach knapp 12 Minuten durch Mario Senn in Führung und gaben diese nicht mehr ab. Dies obschon St. Moritz durchaus nicht chancenlos war. Doch die Engadiner scheiterten an der soliden Dürntner Defensive, am starken Keeper Fabian Ryffel und auch an sich selber. Sie spielten hart und stark auf den Körper – und bremsten sich mit Strafen immer wieder selber. Eine davon nutzte Mario Senn nach gut einer halben Stunde zum 2:0. Danach sorgten Mischa Rüegg (37.) sowie in der Schlussphase Loris Voneschen und Alain Deubelbeiss für die weiteren Vikings-Tore.

Damit rücken die Vikings bis auf zwei Punkte an den viertplatzierten EIE heran. Die Differenz zu Leader St. Moritz beträgt noch sechs Zähler. «Nun werden wir uns etwas erholen und wollen im neuen Jahr dort anknüpfen, wo wir aufgehört haben», sagt Hosner. (fbo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden