×

Dübendorf verschläft den Start

Dübendorf verschläft den Start

Die Partie zwischen Huttwil und Dübendorf hielt, was man sich von ihr versprochen hatte. Die beiden letzten Playoff-Finalisten zeigten schnelles, technisch gutes und physisch engagiertes Eishockey.

Huttwil startete besser als die Glattaler. So bereitete Marco Meyer mittels cleveren Ablegers auf Topskorer Adrian Steiner den Führungstreffer vor (7.). Chancen für weitere Treffer verzeichneten zur Freude der 342 Zuschauer im Startabschnitt  beide Teams, wobei Huttwil dem 2:0 näherh schien als Dübendorf dem Ausgleich.

Der Fehler vor dem 0:2

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Flow ZH-Festival in Uster

Freestyle-Show und Graffiti-Kunst

Ehemaliges Maggi-Areal in Kemptthal

Streetfood-Stände, umgenutzte Fabrikhallen und ein glücklicher Gemeindepräsident