×

Für einmal keine Wetziker Wende

Für einmal keine Wetziker Wende

Bereits im letzten Spiel gegen Herisau sah es für den EHC Wetzikon zwischenzeitlich schlecht aus. 2:4 lag der Erstliga-Leader nach dem zweiten Drittel zurück und wendete trotzdem noch die Partie.

Am Mittwoch gelang den Oberländern dieses Kunststück gegen die Pikes nicht mehr. Der EHCW musste sich gegen die Thurgauer 1:2 geschlagen geben. Es war die erste Saisonniederlage überhaupt nach 60 Minuten. Zuvor hatte sich das Team von Roger Keller erst Mitte Oktober dem EC Wil 4:5 in der Verlängerung beugen müssen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.