×

Paul Egli, das Kämpferherz auf zwei Rädern

Der erste Schweizer, der an der Tour de France das Gelbe Gillet trug, war ein Bauernsohn aus dem Zürcher Oberland: Ein Rückblick auf das kämpferische Leben des Dürntner Radrennfahrers Paul Egli.

Redaktion
Züriost
Dürntner Rennfahrer würde 110
Paul Egli war ein Chrampfer auf und neben dem Sattel.
Archiv

Paul Egli, geboren im Jahr 1911 in Dürnten, war kein besonders eleganter Radrennfahrer. Der Bauernsohn bestach aber durch Einsatz. Er war ein «Chrampfer», auf und neben dem Sattel und hatte ein Kämpferherz. Paul Egli errang viele Siege, sowohl als Amateur als auch als Profi.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen