nach oben

Anzeige

Sport
abo
Tristan Geiger und Catherine Pisarenko tanzen.

Zwei verschiedene Charaktere, ein Team: Tristan Geiger und Catherine Pisarenko. Foto: Christian Merz

Tristan Geiger aus Volketswil

Der Gentleman, der aus der Reihe tanzen will

Für den Menschen ist Tanzen Leidenschaft, Gefühlsausdruck und Freiheit. Für den Volketswiler Tristan Geiger ist es ambitionierter Sport. Der Paartänzer will endlich Schweizer Meister werden.

Zwei verschiedene Charaktere, ein Team: Tristan Geiger und Catherine Pisarenko. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 23.03.2024 – 09.32 Uhr

Der Turnier- und Tanzsportklub Zürich (TTZ) gehört in der Schweiz gemäss eigener Deklaration zu den ältesten, renommiertesten und grössten seiner Art. Insofern sagt seine Homebase ein bisschen etwas über den Status aus, den der Sport hierzulande geniesst.

Von aussen wirkt die Tanzschule Dancers in den Gewerbehallen in Wallisellen maximal unscheinbar und versteckt. Eingeklemmt zwischen grauen Industriebetriebsbalken unten und den Fahrbahnen des Autobahndreiecks Zürich Ost oben, ist der Eingang für den Aussenstehenden nicht einfach zu finden.

Öffnet man die Tür, betritt man eine eigene, fast schon etwas nostalgisch anmutende Welt. Man wähnt sich in einem Klub der 1970er oder 1980er Jahre, wie man ihn aus bekannten Hollywood-Filmen kennt. Vom Feierabendverkehr, der gerade in seiner ganzen Unbarmherzigkeit über die Decke rollt, ist rein gar nichts zu spüren.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige