nach oben

Anzeige

Sport
abo
Enttäuschter Wetziker Lars Mathis, links.

Der EHC Wetzikon (Lars Mathis, links) musste sich auswärts Sion geschlagen geben. Archivfoto: Christian Merz

Dämpfer zum Auftakt

Wetzikon legt einen Fehlstart hin

Im ersten Finalspiel gegen Sion kommt der EHC Wetzikon nach einer 3:1-Führung vom Weg ab. Der Oberländer Erstligist verliert auswärts 4:6.

Der EHC Wetzikon (Lars Mathis, links) musste sich auswärts Sion geschlagen geben. Archivfoto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 17.03.2024 – 08.24 Uhr

Die Reise ins Wallis war für den EHC Wetzikon eine zum Vergessen. Der EHCW unterlag zum Auftakt der Best-of-5-Finalserie dem HCV Sion 4:6. Erstmals überhaupt in diesen Playoffs legte der Oberländer Erstligist in einer Serie einen Fehlstart hin. Dabei wäre ein anderer Ausgang durchaus möglich gewesen, hielten die Wetziker zwischenzeitlich doch die besseren Karten in den Händen, ohne sie letztlich aber auszuspielen.

Die Gäste legten einen Blitzstart hin und hatten im Startdrittel mehrere gute Chancen, die frühe 1:0-Führung auszubauen, was allerdings nicht gelang. Dafür reagierten die Wetziker zu Beginn des Mitteldrittels eindrücklich auf den Ausgleich des Heimteams und zogen sofort auf 3:1 davon.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige