nach oben

Anzeige

Sport
abo
Sportplatz Buchholz, Uster Finn Knecht gegen Weesen Pa Modou (Pa Modou Jagne)

Jugend gegen Alter: Usters Finn Knecht (rechts) gegen Weesens Ex-Profi Pa Modou. Foto: Robert Pfiffner

Heimsieg für FCU

Uster zeigt Geduld und dreht die Partie

Der FC Uster ist erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Der interregionale Zweitligist bekundete gegen Weesen zwar Mühe, gewann nach einem Rückstand aber noch 2:1.

Jugend gegen Alter: Usters Finn Knecht (rechts) gegen Weesens Ex-Profi Pa Modou. Foto: Robert Pfiffner

Veröffentlicht am: 17.03.2024 – 18.28 Uhr

Das hatte sich der FC Uster nach der gelungenen Vorbereitung etwas einfacher vorgestellt. Die Ustermer taten sich zum Auftakt in die Rückrunde gegen den Tabellenvorletzten Weesen lange Zeit schwer und lagen noch nach einer Stunde im Hintertreffen.

«Die Meisterschaft ist halt immer ein völlig anderes Brett als Freundschaftsspiele», sagte Etienne Scholz hernach. Grund zur Freude hatte Usters Trainer aber dennoch. Seine Mannschaft, in deren Startformation grossmehrheitlich Teenager standen, bewies nämlich Geduld und fand einen Weg, die Partie zu kehren, und siegte dank zweier Tore von Neuzugang Ante Batinic noch 2:1.

Faden reisst nach gutem Beginn

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige