nach oben

Anzeige

Sport
abo
Wetzikon Ari Hochheuser, links, jubelt über seinen Treffer zum 6:3 mit Mario Pieroni

Die Wetziker Ari Hochheuser (links) und Mario Pieroni freuen sich über den sechsten Treffer. Foto: Christian Merz

Gleich ein Break

Wetzikon setzt eine erste Duftmarke

Achtung, fertig, los: Der EHC Wetzikon gewinnt das erste Spiel der Erstliga-Final-Serie beim EHC Dübendorf nach einer furiosen Startphase 6:3.

Die Wetziker Ari Hochheuser (links) und Mario Pieroni freuen sich über den sechsten Treffer. Foto: Christian Merz

Veröffentlicht am: 03.03.2024 – 17.15 Uhr

Der EHC Wetzikon gewinnt das erste Spiel im Erstliga-Playoff-Final (best of 5) in Dübendorf vor 1538 Zuschauer 6:3.

Den Oberländern gelang ein Auftakt nach Mass. Nachdem die erste Druckphase des Qualifikationssiegers überstanden war, schossen die effizienten Wetziker drei Tore innert acht Minuten und legten damit das Fundament zum verdienten Auswärtserfolg.

Dübendorf muss nun zwingend ein Rezept gegen diesen für sie unbequemen Gegner finden, denn noch kein Spiel in dieser Saison entschieden sie für sich.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige