nach oben

Anzeige

Sport
abo
Jubel von  Thöny Gian-Andrea

Gian Andrea Thöny dreht nach seinem Führungstreffer gegen Luzern jubelnd ab. Foto: David Kündig

Gelungener Start in die Viertelfinals

Thönys Doppelpack weist dem EHCW den Weg

Der EHC Wetzikon ist mit einem verdienten 3:0-Sieg gegen Luzern in die Playoffs gestartet. Er brauchte aber Geduld.

Gian Andrea Thöny dreht nach seinem Führungstreffer gegen Luzern jubelnd ab. Foto: David Kündig

Veröffentlicht am: 06.02.2024 – 21.55 Uhr

Passieren kann immer etwas. Und so war der EHC Wetzikon im ersten Spiel der Viertelfinal-Serie (best-of-5) gegen Luzern bis ganz zuletzt gefordert. Weil es die Wetziker daheim verpasst hatten, den Sack frühzeitig zuzumachen, bogen sie nur mit einem dünnen 2:0-Vorsprung auf die Zielgeraden ein.

Zweieinhalb Minuten vor dem Ende ersetzten die Luzerner erstmals ihren starken Goalie Yannik Peter durch einen zusätzlichen Feldspieler. Kurzzeitig vermochten sie sich im Drittel des EHC Wetzikon festzusetzen. In der 59. Minute aber luchste Nils Berni einem Gegner die Scheibe ab und traf aus relativ grosser Distanz zur Entscheidung.

3:0 gewinnt der Qualifikationsdritte also das erste Duell gegen den Sechsten. Verdient, kann man festhalten. Der Oberländer Erstligist war spielerisch besser. Er trat über weite Strecken diszipliniert auf, konnte sich auf den tadellosen Fabian Ryffel im Tor verlassen und legte die nötige Geduld an den Tag, um den ersten Schritt Richtung Halbfinal zu machen.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige