nach oben

Anzeige

Sport
abo
Sauber C44

Viel grün, wenig Tradition: der neue Sauber C44. Foto: PD

Giftgrün und aggressiv

So sieht der neue Sauber aus

Das Hinwiler Sauber-Team stellte in London seinen Boliden für die neue Formel-1-Saison vor. Der Rennstall gibt sich mit neuer Identität angriffig.

Viel grün, wenig Tradition: der neue Sauber C44. Foto: PD

Veröffentlicht am: 05.02.2024 – 19.21 Uhr

Als dritter Rennstall nach Haas und Williams stellte das Hinwiler Sauber-Team am Montag um 20 Uhr seinen Rennwagen für die neue Formel-1-Saison vor. Es ist quasi das erste von zwei Zwischenjahren – nach sechs Saisons mit Alfa Romeo als Titelsponsor und vor dem Audi-Einstieg 2026, wenn Sauber das Werkteam des deutschen Herstellers wird.

Vor einem Jahr fand die Präsentation in den SRF-Studios in Zürich-Oerlikon statt. Mehr Swissness war damals das Thema. Obwohl der Name von Firmengründer Peter Sauber im offiziellen Teamnamen gar nicht mehr auftauchte.

Nun fand die Präsentation in London statt – und Swissness spielt keine Rolle mehr. Obwohl Sauber im offiziellen Teamnamen «Stake F1 Team Kick Sauber» wieder vertreten ist.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige