nach oben

Anzeige

Sport
abo
Natalie Maag (SUI) während des 1. Laufs am Samstag, 13. Jänner 2024, im Rahmen des FIL Rodel Weltcups und der EM in Igls

«Die Sicherheit auf dem Schlitten ist da»: Natalie Maag verliert nicht in der Bahn am meisten Zeit, sondern am Start. Foto: Keystone

Wernetshauserin vor der WM

Warum ihre Steigerung unsichtbar ist

Natalie Maag hat einen neuen Weg eingeschlagen – in den Resultaten schlägt sich das noch nicht nieder. Ändert sich das an der WM in Altenberg?

«Die Sicherheit auf dem Schlitten ist da»: Natalie Maag verliert nicht in der Bahn am meisten Zeit, sondern am Start. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 23.01.2024 – 14.05 Uhr

Sie führt fein säuberlich Buch. 152 Fahrten hat Natalie Maag mit ihrem Rennrodel bis Ende letzter Woche in diesem Winter absolviert. 51 davon in Altenberg – also auf jener Bahn, auf der diese Woche die Weltmeisterschaften stattfinden. Mehrere Trainingslager absolvierte Maag mit der deutschen Equipe in Altenberg in dieser Saison.

Was auf sie zukommt, weiss die Wernetshauserin deshalb ganz genau: «Da musst du arbeiten auf dem Schlitten und präzis fahren, das liegt mir. Es ist eine lässige Bahn.»

Und Maag weiss auch, dass sie dort richtig schnell sein kann. An den deutschen Meisterschaften Ende Dezember fuhr sie ausser Konkurrenz mit – und wäre sie nicht Schweizerin, hätte sie den Meistertitel geholt. Den sicherte sich mit Anna Berreiter keine Unbekannte, sondern die Weltmeisterin der letzten Saison und Olympia-Silbermedaillengewinnerin von 2022.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige