nach oben

Anzeige

Sport
abo
Rea Kindlimann.

Für Rea Kindlimann waren die ersten zwei Weltcup-Wettkämpfe unvergessliche Erlebnisse. Foto: Keystone

Gibswiler Skispringerin

Sie hat ihre Feuertaufe genossen

Seit dieser Saison ist Rea Kindlimann als Einzelkämpferin ausserhalb der Verbandsstrukturen unterwegs. Jetzt hat die 21-Jährige ihr Weltcup-Debüt gefeiert.

Für Rea Kindlimann waren die ersten zwei Weltcup-Wettkämpfe unvergessliche Erlebnisse. Foto: Keystone

Veröffentlicht am: 19.12.2023 – 10.33 Uhr

Erstmals überhaupt hat der Frauen-Weltcup in der Schweiz haltgemacht. Bei den zwei Springen auf der Titlis-Schanze in Engelberg stürzten sich auch die drei jungen Schweizerinnen Rea Kindlimann, Emely Torazza und Sina Arnet in die Tiefe. Speziell dabei für die 18-jährige Arnet: Sie stammt aus Engelberg.

Nicht weniger aussergewöhnlich waren die Wettkämpfe für Kindlimann. Die Gibswilerin feierte im Obwaldner Dorf ihre Premiere auf höchster Stufe. Entsprechend gross war ihre Nervosität.

Die Familie und viele Mitglieder des SC am Bachtel verfolgten die Wettkämpfe zu ihrer Freude an der Schanze. Sie bescherten der 21-Jährigen ein unvergessliches Erlebnis. «Es ist schon etwas anderes, auf dem Balken zu hocken und zu wissen, dass unten die Familie und Freunde sind. Es war cool zu sehen, wie viele Leute kamen, um mich zu unterstützen», genoss die Oberländerin ihre Feuertaufe.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige