nach oben

Anzeige

Sport
abo
Alissa König

Von Verletzungen gestoppt: Alissa König hat zwei schwierige Saisons hinter sich. Foto: Swiss Triathlon/mitchproductions.ch

Dürntner Triathletin

Sie musste lange in sich hineinhören

Alissa König steuerte die Olympischen Spiele in Paris 2024 an, ehe sie Verletzungen bremsten. Die 27-Jährige fragte sich daraufhin: Was jetzt?

Von Verletzungen gestoppt: Alissa König hat zwei schwierige Saisons hinter sich. Foto: Swiss Triathlon/mitchproductions.ch

Veröffentlicht am: 28.11.2023 – 08.56 Uhr

Sie galt als Hoffnungsträgern. Und sie sicherte der Schweizer Mixed-Equipe die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio: Alissa König. In der japanischen Hauptstadt dabei war die Dürntnerin indes nicht. Andere wurden ihr vorgezogen.

Sicher war sie sich hingegen: «2024, Paris, das ist meine Vision, an den nächsten Olympischen Spielen will ich performen.» Inzwischen ist viel geschehen, und klar ist: Alissa Königs Entwicklung hat in keiner Weise dem Vorgesehenen entsprochen.

Im 2022 raubte ihr ein Ermüdungsbruch im rechten Fuss zumindest die zweite Saisonhälfte. Und mit dem gezielt in Angriff genommenen Comeback sollte es auch nicht klappen. Anstelle des angesteuerten WM-Serie-Rennens in Abu Dhabi im letzten März lag sie zu Hause. Der Grund: Bei einem Velotraining im Freien stürzte sie auf einer Eisplatte.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Anzeige

Anzeige